Kreuzfahrt mit der „TUI – Mein Schiff 2“ östliches Mittelmeer (20.09.- 30.09.2012)

Der 25.09.12 war noch einmal ein Schiffstag, wo wir uns erholen und einmal mehr die Vorzüge des Schiffes genießen oder z.B. einen Sushi-Workshop, eine exklusive Fleischverkostung, eine Würstchen-Party auf dem Pooldeck oder einen Kochkurs mit dem Sous-Chef besuchen konnten.

Diese entspannten Momente gaben uns neue Kraft für den nächsten Tag, denn nun stand die Besichtigung Istanbuls auf dem Programm.

Pünktlich um 8.00 Uhr kamen wir am 26.09.12 in der Millionen-Metropole, welche am Bosporus gelegen das wirtschaftliche und kulturelle Herzstück der Türkei bildet, an.

Zu Fuß begaben wir uns über die gigantische „Bosporus-Brücke“, auf welcher zahlreiche Angler standen und im Bosporus fischten.

mittelmeer/Bild_22.jpg 

Unser erstes Ziel sollte der „Topkapi-Palast“. 

mittelmeer/Bild_23.jpg

mittelmeer/Bild_24.jpgTipp: Vor dem Ticketschalter des Palastes bilden sich oft Meter lange Besucherschlangen. Man kann, muss sich hier aber gar nicht anstellten, denn neben dem Ticketschalter stehen zwei Automaten, bei welchen auch die Eintrittskarten gekauft werden können.

Unser Weg führte uns anschließend vorbei an der „Hagia Sophia“, welche ehemals eine byzantinische Kirche, spätere Moschee und heute ein Museum war und ist (Quelle: Wikipedia.de). Heute stellt sie das Wahrzeichen Istanbuls dar.

mittelmeer/Bild_25.jpg

Natürlich durfte auf unserem Weg durch Istanbul nicht die „Sultan-Ahmed Moschee“ („Blaue Moschee“) fehlen. *Nur ca. 500m von der „Hagia Sophia“ befindet sich die Hauptmoschee Istanbuls und Hauptwerk der osmanischen Architektur (*Quelle: Wikipedia.de).

Tipp: Wenn man sich diese Moschee auch von innen anschauen möchte, sollte man knielange und schulterbedeckte Kleidung anziehen.

mittelmeer/Bild_26.jpgmittelmeer/Bild_27.jpg

Natürlich stand für uns auch ein Bummel über die bekannten Basare und Märkte auf dem Programm. Allein hier müsste man schon einen Tag zubringen, um alle die Waren, Gewürze & Köstlichkeiten, die wir hier oft gar nicht kennen, bestaunen und kaufen zu können.

mittelmeer/Bild_28.jpg

Völlig erschöpft und doch sehr glücklich, alle die schönen Dinge heute gesehen zu haben, kamen wir gegen 18.00 Uhr wieder auf dem Schiff an. Da wir heute alle Wege zu Fuß angelaufen sind, spazierten wir insgesamt ca. 20 km durch die Stadt.

Tipp: Vom Hafengelände aus kann man bequem auch eine Straßenbahn nutzen, die direkt in die Innenstadt fährt. Möchte man aber die Schönheiten und Impressionen genau erleben, sollte man den Fußmarsch (besonders über den Bosporus) nicht scheuen.

Dieser tolle Tag endete mit einer großen Pool Party „Tanz unter dem Sternenhimmel“, bei welcher wir nicht nur wieder mit zauberhaften Cocktails, sondern heute auch mit edlen Früchten, die in verschieden Schokolade getaucht wurden, nach allen Regeln der Kunst verwöhnt wurden.

Um 0.00 Uhr war es dann soweit. Unser Schiff verließ das beeindruckende Istanbul und wir genossen die Ausfahrt bei Nacht.

mittelmeer/Bild_29.jpg