AGB - die allgemeinen Geschäftsbedingungen

Individualreisen24, 23823 Seedorf/Berlin (nachfolgend IR24 genannt), vermittelt Reiseleistungen nur zu den nachstehenden Bedingungen.

1. Vertragsschluss

Der Vertrag über die Erbringung einer Reiseleistung oder einer Gesamtheit von Reiseleistungen kommt ausschließlich zwischen dem jeweiligen Veranstalter und dem Kunden zustande. IR24 vermittelt lediglich den Abschluss dieses Vertrages.

Zwischen dem Kunden und IR24 kommt ein Vermittlungsvertrag zustande. Der Kunde beauftragt IR24, für ihn Reisen und Reiseleistungen mit Reiseveranstaltern und sonstigen Leistungsträgern zu vermitteln. Zum Vertragsschluss kommt es durch Auftrag des Kunden, der durch IR24  angenommen wird. Der Auftrag des Kunden kann schriftlich, mündlich, telefonisch, per Fax oder über Online-Dienste erteilt werden. IR24 tritt bezüglich der vom Kunden gebuchten Leistungen lediglich als Vermittler auf. Für die vermittelten Leistungen selbst gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Veranstalter bzw. Leistungsträgers, die in den jeweils vermittelten Vertrag einbezogen werden. Dies betrifft insbesondere auch sämtlicher Inhalt und Umfang der gebuchten Leistungen, Umbuchungen, Stornierungen, Zahlungsmodalitäten und Fälligkeiten der Zahlung des Reisepreises sowie etwaige Gewährleistungsansprüche bei mangelhafter Leistungserbringung.

 

2. Pflicht von Individualreisen24

IR24 verpflichtet sich, die Buchung einer Reiseleistung durch den Kunden unverzüglich an den jeweiligen Veranstalter weiterzuleiten und die Buchungsbestätigung unverzüglich dem Kunden zuzuführen.

 

3. Rücktritt

  1. Die im Falle eines Rücktritts des Kunden von dem Reisevertrag fällig werdende Stornogebühr ist je nach Veranstaltervorgaben vom Kunden an diesen Veranstalter zu zahlen.
  2. Die Höhe der Stornogebühr richtet sich nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des entsprechenden Veranstalters.

 

4. Haftung

  1. IR24 haftet nicht für Mängel, welche bei der erbrachten Reiseleistung auftreten können. Gewährleistungsansprüche des Kunden hinsichtlich etwaig auftretender Mängel der Reiseleistung sind unmittelbar bei dem jeweiligen Veranstalter, bei welchem die Reiseleistung gebucht wurde, vom Kunden schriftlich geltend zu machen.
  2. IR24 für Inhalte haftet nicht für die der Homepages Dritter, auf die aus der Seite von IR24verwiesen wird (z.B. über HyperLinks etc.).
  3. Die Haftung von IR24 im Übrigen, insbesondere für die von ihr zu erbringende Vermittlungsleistung, richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

5. Auskünfte, Hinweise

Angaben über vermittelte Beförderungen und touristische Leistungen beruhen ausschließlich auf den Angaben der Reiseveranstalter bzw. Leistungsträger gegenüber IR24. Die Angaben von IR24 stellen demnach keine eigene Garantie oder Zusicherung hinsichtlich Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität dar. IR24 haftet lediglich bei der Erteilung von Hinweisen und Auskünften im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die sorgfältige Auswahl der Informationsquelle und die korrekte Wiedergabe der ihm erteilten Auskünfte und Hinweise an den Kunden.

 

6. Reiseunterlagen

Der Kunde wird im eigenen Interesse gebeten, die ihm durch IR24ausgehändigten oder per Mail/Fax/Post zugesandten Unterlagen unverzüglich auf deren Richtigkeit und Vollständigkeit zu überprüfen bzw. bei festgestellten Unstimmigkeiten umgehend IR24 hier von zu unterrichten, um Schäden zu vermeiden.

 

7. Einreise und Gesundheitsbestimmungen

Wichtige Reiseinformationen, die von IR24 dem Kunden mitgeteilt werden, beziehen sich immer  auf den aktuellen Stand zum Zeitpunkt der Buchung.

Der Kunde steht eigenverantwortlich in der Pflicht, sich rechtzeitig über Infektionsrisiken im Reiseland und entsprechende Impfschutzmöglichkeiten sowie sonstige Prophylaxemaßnahmen, insbesondere auch bei längeren Flügen bezüglich eines Thromboserisikos, fachkundig zu informieren bzw. falls nötig, selbstständig ärztlichen Rat einzuholen. Informationen erhalten Sie bei Gesundheitsämtern, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, Tropenmedizinern, reisemedizinischen Informationsdiensten sowie bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

Für die Einhaltung der für die Reise wesentlichen Vorschriften und gültigen Reisedokumente ist der Reiseteilnehmer selbst verantwortlich. Bei gesonderter Beauftragung des Kunden haftet IR24 nicht für die Beschaffung von Visa und sonstigen Reisepapieren bzw. für die rechtzeitige Erteilung und den rechtzeitigen Zugang dieser Reisepapiere.

8. Versicherungen

IR24 empfiehlt dem Kunden, eine Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittskostenversicherung bei der Buchung mit abzuschließen. Die Entscheidung darüber, welcher Schutz gewählt und gebucht wird, obliegt allein dem Reisenden.

9.  Abmahnungen

IR24 legt größte Sorgfalt auf Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen bezüglich Wettbewerbs-, Urheber- und Markenrecht. Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Webseiten gesetzlichen Bestimmungen, Ihre oder Rechte Dritter verletzen, bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote, damit wir in entsprechenden Frist diese Verletzungen beseitigen können.

Richten Sie diese Nachricht an info@individualreisen24.de oder rufen Sie uns unter: 04555-7144280 an. IR24 versichert, die beanstandeten Inhalte unverzüglich zu entfernen oder zu berichtigen.

 

10. Schlussbestimmungen

  1. Sollte eine der Regelungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden oder die allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Lücke enthalten, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.
  2. Auf das Vertragsverhältnis findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.